Donnerstag 13.10. 2011 -28.Woche

Paulus ist einer der großen Missionare der Kirche, ja der wohl wichtigste am Beginn des christlichen Zeitalters. In seinem Römerbrief geht er auf wesentliche Fragen des Glaubens und des sittlichen Lebens ein. In 3,21… spricht er von der Gerechtwerdung, die nicht durch das Gesetz gekommen ist, sondern durch den Glauben. Diese Gnade Gottes besteht in der Vergebung, die Gott allen schenkt, unabhängig von Werken des Gesetzes. Die Befreiung lässt uns aufatmen und danken und uns freuen an Gottes Huld und Treue. Aus dieser Erfahrung der unverdienten Liebe Gottes erwächst dann unsere Liebe und unser sittliches Verhalten, in Gemeinschaft mit Christus. Ein tiefer Gedanke, den es zu bedenken lohnt.


ALFERSTEG
AMELSCHEID
ANDLER
ATZERATH
BREITFELD
CROMBACH
EIMERSCHEID
EITERBACH
GALHAUSEN
HEUEM
HINDERHAUSEN
HÜNNINGEN
LOMMERSWEILER
MACKENBACH
NEIDINGEN
NEUBRÜCK
NEUNDORF
NIEDER-EMMELS
OBER-EMMELS
RECHT
RÖDGEN
RODT
SCHLIERBACH
SCHÖNBERG
SETZ
ST.VITH
STEINEBRÜCK
WALLERODE
WEISTEN
WEPPLER
WIESENBACH

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden